Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Nutzungsbedingungen für die Immobilienangebote (hier gen. Immobilienportal)- von privat und/oder gewerblich -

auf der Webseite der Gemeinde Nienhagen

 

1.    Betreiber des Immobilienportals ist die Gemeinde Nienhagen. Es steht nur für private oder gewerbliche Verkaufs- oder Vermietungsangebote für Immobilien im Gebiet der Gemeinde Nienhagen zur Verfügung.

2.    Das Einstellen von Inseraten ist kostenfrei; ein Rechtsanspruch auf Einstellung eines Inserats in das Portal besteht nicht.

3.    Eingestellt wird ein Inserat oder die Änderung eines Inserats erst nach Freigabe durch die Gemeinde Nienhagen, ohne dass diese eine Verantwortung für den Inhalt des Inserats einschließlich darin enthaltener Links, für die rechtmäßige Nutzung des im Inserat enthaltenen Bildmaterials, für die wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit oder Vollständigkeit und Richtigkeit etwaiger Pflichtangaben im Inserat übernimmt.

4.    Die Einstellung des Inserats erfolgt grundsätzlich für eine Dauer von max. 3 Monaten. Die Gemeinde Nienhagen behält sich vor, Inserate auch früher zu löschen, ohne dass es dazu eines wichtigen Grundes bedarf. Der Inserent kann jederzeit die Löschung seines Inserats verlangen.

5.    Für den Inhalt des Inserats einschließlich darin enthaltener Links sowie für die rechtmäßige Nutzung des Bildmaterials im Inserat ist alleine der Inserent verantwortlich.

Er garantiert der Gemeinde Nienhagen die Richtigkeit, Zulässigkeit und ständige Aktualität des Inhalts des Inserats einschließlich darin enthaltener Links sowie die rechtmäßige Nutzung des Bildmaterials im Inserat. Er stellt die Gemeinde Nienhagen insoweit von jeglichen Ansprüchen Dritter und eigenen Anwalts- und Gerichtskosten der Gemeinde frei.

6.    Für die wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit des Inserats und für die Angaben nach § 5 TMG ist alleine der gewerbliche Inserent verantwortlich.

Er garantiert der Gemeinde Nienhagen die wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit des Inserats und die Korrektheit und Vollständigkeit etwa erforderlicher Angaben nach § 5 TMG. Er stellt die Gemeinde Nienhagen insoweit von jeglichen Ansprüchen Dritter und eigenen Anwalts- und Gerichtskosten der Gemeinde frei.

Die Gemeinde Nienhagen weist gewerbliche Inserenten hiermit ausdrücklich darauf hin, dass sie verpflichtet sind, die Gewerblichkeit des Inserats im Inserat auffällig zu offenbaren.

7.    Der Inserent - privat wie gewerblich - erklärt sich grundsätzlich damit einverstanden, dass seine Angaben in automatisierten Dateien im Rahmen der Geschäftsbeziehung gespeichert werden (zugleich Hinweis gemäß § 33 Abs.2 Nr.1 BDSG, EU-DSGVO). Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

Stand: ab Juni 2012