Aktuelles

aus Nienhagen

Umwelt

Gemeinde Nienhagen prämiert blühenden Vorgarten

Ein Landeplatz für Insekten - Gemeinde Nienhagen prämiert blühenden Vorgarten

Zum einen sind es die Städte und Gemeinden, die mit verfügbaren Flächen im Sinne des Umwelt-und Naturschutzes so verfahren können, dass diese für Insekten aufgewertet werden. Ebenso aber können gerade die heimischen Gärten zu einem wahren Schatz verwandelt werden, wenn man z.B. auf einen reinen Rasenteppich, exotischen Pflanzen oder gar einer Verdichtung mit Steinen verzichtet.

Aus diesem Grunde hat die Gemeinde Nienhagen in diesem Jahr erstmals die Prämierung des "Blühenden Vorgartens" ausgerufen. Im Rahmen der letzten Sitzung des Fachausschusses Umwelt-Energie-Bauen und Gemeindeentwicklung konnten nunmehr Bürgermeister Jörg Makel und der Ausschussvorsitzende Christoph Wittich den Preis an das Ehepaar Faßbender aus der Bäckergasse vergeben. Ihr Vorgarten glänzt nicht nur durch eine eigens angelegte Blühfläche, sondern wird ergänzt durch mehrere sog. Insektenhotels. Mit einer Urkundentafel dürfen die Grundstückseigentümer nunmehr ihr Haus zieren und sich zudem über einen Einkaufsgutschein freuen.
Die Gemeinde Nienhagen will auch im kommenden Jahr wieder ein Grundstück zum insektenfreundlichen Vorgarten küren.

veröffentlicht am

Zurück

Nienhagen entdecken

Diese Karte verwendet Google Maps. Wenn Sie auf diesen Text klicken wird eine Verbindung zu den Google Servern hergestellt, wobei zwangsläufig Ihre IP-Adresse übermittelt wird. Sie erklären Sich durch einen Klick auf diesen Text damit einverstanden und akzeptieren die Datenschutzbestimmungen von Google (nachzulesen auf www.google.de/datenschutz).