Aktuelles

aus Nienhagen

GLASFASER FÜR NIENHAGEN - Ein ZWISCHENBERICHT

Werte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das für unsere Gemeinde in dieser Zeit größte Infrastrukturprojekt nimmt Form und Farbe an.  In vielen Straßen werden derzeit die Versorgungsleitungen für die Glasfaseranschlüsse durch die SVO verlegt. Alle Haushalte ostwärts der Langerbeinstraße und Bahnhofstraße (Cluster 3 und 4) sowie südlich der Dorfstraße bis Sandförth (bis zur Aue) und damit Cluster 5 werden damit in Kürze erschlossen sein.  Der für die Vernetzung erforderliche Verteiler, der sogenannte POP-Standort, ist im Rathauspark als roter Annex zum Rathaus bereits aufgestellt.

Zwei ganz besondere Ziele haben wir ebenfalls mit der SVO erreicht:

Zum einen wird auch die Grundschule Nienhagen in einem Zug an das Glasfasernetz angeschlossen und im Herbst wollen wir erreichen, dass die SVO auch im Ortsteil Nienhorst   mit der Vorvermarktung beginnt und hoffentlich im kommenden Jahr auch hier das Glasfasernetz verlegt.  In bisher geführten Gesprächen haben wir auch zu diesem Vorhaben "grünes Licht“ von der SVO erhalten.

Wenn hoffentlich auch VODAFONE als Auftragnehmer des Landkreises Celle für die Versorgung der sog.  "weißen Flecken" bald mit den Arbeiten beginnt (das sind die Bereiche Papenhorst, der größte Teil der Gewerbegebiete, der Klosterhof und Straßenzüge im Bereich Birkenkamp) wäre Nienhagen dann hoffentlich bis zum Ende des kommenden Jahres komplett erschlossen.

Wer noch einen unverbindlichen Vorvertrag schließen möchte, erhält die Antragsformulare im Internet oder auch im Büro der Gemeinde Nienhagen, wo ausgefüllte Anträge auch abgegeben werden können.

Ihr

Jörg Makel

Zum Foto:

So entwickelt sich das Glasfasernetz der Gemeinde Nienhagen - in den Clustern 1 und 2 wird der Ausbau nach Erschließung der Cluster 3, 4 und 5 umgesetzt - allerdings fehlen hier noch ein paar unverbindliche Vorverträge, die Eigentümer und Mieter mit der SVO schließen müssen.

veröffentlicht am

Zurück

Nienhagen entdecken

Diese Karte verwendet Google Maps. Wenn Sie auf diesen Text klicken wird eine Verbindung zu den Google Servern hergestellt, wobei zwangsläufig Ihre IP-Adresse übermittelt wird. Sie erklären Sich durch einen Klick auf diesen Text damit einverstanden und akzeptieren die Datenschutzbestimmungen von Google (nachzulesen auf www.google.de/datenschutz).