Bekanntmachungen

aus Nienhagen

Imkern mit Verantwortung - Kooperation ermöglicht eine Schulung zur Einführung in die Imkerei in Nienhagen

Die Schätze der Natur entdecken und trotz aller Forschungen immer noch vor Rätseln stehen - das wird sicher alldiejenigen erwarten, die sich einmal mit der Imkerei beschäftigen. Klar ist es ein tolles Gefühl den eigenen Honig auf das Frühstücksbrötchen zu streichen, aber Imkern ist eben nicht mal so eben mit der Anschaffung eines Bienenstocks getan, was derzeit leider zu vielen suggeriert wird, weil es eben modern scheint.  Bienenhaltung ist Landwirtschaft mit Verantwortung für Tausende von Tieren.  Aber wer sich einmal damit beschäftigt, wird staunen über das, was diese Tiere leisten und auch nach Jahren noch immer Dinge nicht erklären können, die einfach so sind, wie sie sind und vielleicht auch bleiben sollen: Ein Geheimnis der Schöpfung.

Und dieses Wunder wollen wir Ihnen und Euch nahe bringen - also diejenigen, die selbst Bienen halten wollen. Ich freue mich, dass ich mit Manfred Heller vom Kreisimkerverein Celle einen kompetenten Ansprechpartner und jetzt auch Kooperationspartner gefunden habe und wir gemeinsam, also Kreisimkerverein und Gemeinde Nienhagen, im kommenden Jahr einen Einführungskurs in die Bienenhaltung hier in Nienhagen anbieten können.

Der Kurs wird am 26 März beginnen und zieht sich dann mit ca. sechs Nachmittagen über das ganze Bienenjahr. Neben der Theorie planen wir auch die Einrichtung von Bienenstöcken (also Beuten) vor Ort, so dass alle Teilnehmer/innen reichlich praktische Erfahrung sammeln können.  Der neue Kurs richtet sich vor allem an Bürger/innen aus der Samtgemeinde Wathlingen und ergänzt einen bereits angefangenen kreisweiten Kurs, der zum Teil auch in Nienhagen stattfindet.

Also - Ihrem und Eurem Ziel kostbaren Honig zu gewinnen und Verantwortung für beeindruckende Tiere zu übernehmen, steht nichts im Wege.  Anmeldungen ab sofort bei:

Kreisverimkerverein Celle
Mannfred Heller

heller-lachendorf@t-online.de

oder

Gemeinde Nienhagen
Jörg Makel

makel-nienhagen@jdmn.de

 

Zu dem Foto:

Mitmachen kann jeder -auch wenn dieser "Imker" noch sehr jung ist

Zu dem Foto:

So kann es aussehen, der eigene Honig  wird goldgelb abgefüllt

veröffentlicht am

Zurück

Nienhagen entdecken

Diese Karte verwendet Google Maps. Wenn Sie auf diesen Text klicken wird eine Verbindung zu den Google Servern hergestellt, wobei zwangsläufig Ihre IP-Adresse übermittelt wird. Sie erklären Sich durch einen Klick auf diesen Text damit einverstanden und akzeptieren die Datenschutzbestimmungen von Google (nachzulesen auf www.google.de/datenschutz).